News Softwaremesse Artikel Ausgabe

Mit AVEVA Bocad sicher aufgestellt für BIM

In der neuen Version 2.3.1 von AVEVA Bocad wurde der IFC Datenaustausch entscheidend erweitert.

So kann der Anwender über Filter den Modellumfang für den Im-/Export abgrenzen und in der Vorschau prüfen. Beim Import können Eigenschaften wie Positionsnummer, Benennung, Material, Teilsysteme usw. über ein Mapping zugewiesen werden. Für den Export werden zu den bekannten Eigenschaften optional Teilefarben, Raster, frei definierte Attribute o.ä. angeboten.
Mit Anwendung des CSG-Modells wird die Geometrie – bei reduzierter Dateigröße – detaillierter dargestellt.

Weitere Features in der Version sind der neue Dialog für das Verlegen der Teile, die erweiterte Bemaßungsfunktion, Schnittsymbole, Bestellpositionen, die farbliche Hervorhebung der gepickten Elemente ansichtsübergreifend und Unicode (UTF8) für Sonderzeichen oder Sprachen.

Kontakt:
AVEVA GmbH
Alte Wittener Straße 50
44803 Bochum
Tel: 0234-964170
Fax: 0234-9641779
bocad.info(at)aveva.com
www.aveva-bocad.com